NSU 2.0 Drohbriefschreiber verhaftet, aber bitte nicht übermütig werden

18.5.2021, Hessen Am 4.5.21 wird in nahezu allen Medien bekannt gegeben, ein Alexander M. aus Berlin, einschlägige Straftaten waren bekannt und werden ebenfalls berichtet, wurde unter dem Verdacht festgenommen, der Nazi-Drohbriefverfasser zu sein. Mehr als 100 widerwärtige Drohungen, u.a. die Ermordung eines Kindes soll er seit 2018 versandt haben. Sein Computer konnte sichergestellt werden und…

Die Grünen als Exekutoren reaktionärer Entscheidungen?

Simon Lissner, 28.11.2020 Nach Stuttgart 21, nun der Weiterbau der A 49, um nur die Höhepunkte dessen zu nennen, was wir allenthalben, seit Jahren, beobachten. Wir verzichten an dieser Stelle darauf, die zahlreichen, diesbezüglichen außenpolitischen Beispiele dieser Veränderung der einstmaligen „Antiparteien Partei“ aufzuzählen. Die Grünen Erklärungen, ob zu Stuttgart 21 (die in die Flucht eines…

Aus GRÜNEN Reihen – ein Offener Brief:

Diesem “Offenen Brief” wünsche ich viele Unterzeichner*innen und viel Erfolg: “Im kommenden Jahr wollen wir Bündnis 90/Die Grünen versuchen, auch in einer Bundesregierung für Klimaziele, soziale Gerechtigkeit, Offenheit und Aufrichtigkeit mitzuwirken. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies in einer Koalition mit CDU/CSU passiert ist aktuell die höchste. Wie sollen wir den Wähler*innen vermitteln, dass dies anders als in…

Mit dem Kinderheim auf der Flucht

24.10.2020 ONLINE LESUNG UND GESPRÄCH mit Ludwig T. Heuss (Hg.) und Bernhard Schulz (Tagesspiegel Berlin) Anmeldung hier Ursula Wolff war sieben Jahre alt, als sie 1937 um ein Haar in die Fänge der Gestapo geriet. Doch sie entkam mit ihrer Mutter und einer Schar weiterer Kinder. Dies gelang auch dank der Hilfe des Widerstandskämpfers Ernst…

Autsch!

Frankfurt, den 9.11.2019 Wir schreiben das Jahr 2019. Es ist der 9.November. Ein historisches Datum für die Deutschen. Freude, Trauer, Zorn? Das Gedenken an die Reichspogromnacht (9.November 1938)[1]wird nahezu vollständig von besoffen-nationalistischer Feierlaune über die Wiedervereinigung Deutschlands, überlagert. Der Aufwand, der in Berlin für diese Party betrieben wurde, sucht seinesgleichen. Partei übergreifend scheinen die Veranstalter…

Anschlag in Halle – Nazi gefasst

Oktober 2019 Zum Mordanschlag und Angriff auf die Synagoge in Halle an Jom Kippur ist bereits viel geschrieben und in TV Sendungen allerlei berichtet worden. Vor allem aus dem Lager der Rechtfertiger solcher Nazi-Verbrechen wird penetrant der “Anschlag von Limburg” bemüht, ein Syrer fuhr mit gestohlenem LKW mehrere Fahrzeuge zusammen. Das dieser Fall völlig anders…

Merkwürdig – wie in Leun: Rechtsextreme bilden „Sturmbrigade“, Verhaftungen? Keine

Frankfurt, den 1.8.19 Die SZ vom 31.7. berichtet von einer Razzia in Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Nordhessen und Nordrheinwestfalen gegen eine sogenannte Sturmbrigade, einer Nazi-Vereinigung, die im Verdacht der Bildung einer kriminellen Vereinigung steht. Die „Welt“ berichtet dazu am 30.7., die „Sturmbrigade“ habe sich als bewaffneter Arm einer „Wolfsbrigade“ aus 8 Mitgliedern in 2018 gegründet. Die Zahlenangabe…